Der EU-Führerschein zum frischen Pilsner

Es besteht die Möglichkeit seinen EU-Führerschein in Tschechien legal zu erwerben, wenn er in Deutschland entzogen wurde. Aber es gibt auch illegale Wege, hier gilt es aufzupassen!
Man konnte zum Beispiel an der juristischen Fakultät der Uni Pilsen bis vor kurzem mit recht wenig Zeitaufwand einen Doktortitel erwerben. Genau so schnell konnte man dort einen EU-Führerschein bekommen
Eigentlich ganz legal, so das Regensburger Verwaltungsgericht in einem Urteil. Das Verfahren lässt sich so gar noch Beschleunigen aber am Rande der Legalität. In Nepomuk im Kreis Plis eckten die Behörden über 150 Fälle auf, bei denen Deutsche Staatsbürger einen EU-Führerschein am Gesetz vorbei kauften.
Die Versprechen der „Agenturen“ lauten immer ganz ähnlich: „Sie erwerben bei uns mit nur zwei Anreisen Ihren rechtsgültigen EU-Führerschein.“ Weiter kann man „staatlich anerkannte“ verkehrspsychologische Gutachten nach EU-Standard bekommen. Selbstredend gehört auch ein Wohnsitz neben allen amtlichen Papieren wie Bürgerkarte und Geburtennummer dazu. Da der Führerscheinaspirant selber nicht fahren kann, wird er sogar zu Hause abgeholt und es wird eine ortskundige Begleitung vor Ort gestellt. Alles in allem kostet so etwas rund 2500 Euro.
Wie erwähnt, eigentlich völlig legal, wenn man sich an die „Randbedingungen“ hält. Man muss seinen Wohnsitz für 185 Tage in Tschechien gemeldet haben, oder als EU-Ausländer dort studieren. Ebenso muss die deutsche Sperrfrist abgelaufen sein.
Hier liegt das Problem! Viele möchten auf den Ablauf der Fristen nicht warten. Die Agenturen arbeiten hier mit den Fahrschulen vor Ort Hand in Hand. Und gegen ein kleines Bakschisch lassen sich Daten und Termine ändern. Oftmals existiert noch nicht einmal die Meldeadresse. Schnell erwartet einen dann ein Strafverfahren.
sicher ist Nepomuk nicht die einzige Stadt in der man am Gesetz vorbei seinen nicht wirklich gültigen EU-Führerschein erwerben kann.
Um es einmal ganz klar zu sagen: Es ist möglich und legal, wenn man seinen Führerschein in Deutschland verloren hat, eine EU-Fahrerlaubnis in Tschechien zu erwerben auch eine MPU nach deutschem Recht ist legal zu erhalten. Nicht rechtens ist es, wenn man nicht seinen Wohnsitz für 185 Tage am Ort hatte, oder die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist. Diese beiden Termin MÜSSEN eingehalten werden.
Alle Angebote, die anpreisen: „Ihr Führerschein in 14 Tagen, keine Anreise nötig“ und sogar dabei Vorkasse verlangen und am besten nur über eine Mobilfunknummer verfügen sind in 99% der Fälle unseriös.
Schaut man sich einmal die Fernsehberichte auf www.tarabas68.com an, so wird man schnell sehen wie oft Verfahren wird. Der deutsche EU-Führerscheininhaber trägt übrigens das Risiko ganz allein! Jeder ist für seinen Führerschein selber verantwortlich. Beim Einsatz solcher „illegaler“ Lappen drohen weitere Sperren und sogar Strafverfahren!
Eine der wenigen seriösen Agenturen, wie die Agentur EfGo24Media (www.eu-dienstleister.biz) bieten jedoch auch ganz legale Führerscheine an. Hier gibt der Anbieter sogar seine ladungsfähige Adresse an.
Wir stellen uns vor
Bericht von Servus TV
MPU Alternative